kosmo-design
gestalterische grundlagen

Wenn man so im world wide web unterwegs ist, beeindruckt mich die Vielzahl der privaten Internetseiten. Die Geschmäcker sind verschieden und ich möchte niemandem zu nahe treten. Dennoch sieht mein gestalterisches Auge als Mediendesignerin oft Rot und ich weiß, dass viele Menschen nicht über die Erscheinung und Wirkung ihrer Internetseite nachdenken. Aber eine Internetseite ist wie eine Visitenkarte, da möchte man ja einen guten Eindruck hinterlassen. Deshalb habe ich hier einige grundlegende Dinge zusammengefasst, die vielleicht eine Überlegung wert sind.

Überlegen Sie sich vorher, was Sie wie darstellen möchten. Erarbeiten Sie sich ein Konzept und je durchdachter dieses ist, je besser können Sie sich bei der Umsetzung daran halten.
Sollten Sie ständig von Ihrem Konzept abweichen und neu überlegen müssen, ist es einfach nicht gut genug und sollte unbedingt überarbeitet werden.

Vorteil eines
guten Konzepts:

Nachteil eines schlechten Konzepts:

Sie können sich voll und ganz auf die Inhalte konzentrieren.

Sie ändern ständig die Menüstruktur, die Inhalte und die Übersichtlichkeit leiden stark.

Ganz entscheidend für die Benutzerfreundlichkeit ist eine übersichtliche Menüstruktur, am besten in maximal drei Ebenen.
Sind weitere Unterteilungen nötig, empfiehlt es sich, diese so weit wie möglich in der entsprechenden Seite durch Absätze und Absatzüberschriften vorzunehmen. Machen Sie den Klick-Weg zur eigentlichen Information nicht zu lang.

Menü-Struktur

nach oben

Achten Sie darauf, dass die Inhalte immer zum Menüpunkt passen und dass der Aufbau logisch und strukturiert ist. Die Inhalte sollten auf der Seite so verteilt sein, dass sie auch als Teilbereiche verständlich und möglichst in sich geschlossen wahrgenommen werden können.

Bevorzugen Sie einen ordentlichen Aufbau indem Sie z. B. die Bilder gleich groß und gleichmäßig auf einer festen Seitenbreite verteilt darstellen. Es ist normal, nach unten zu scrollen. Aber es ist nicht schön auch noch nach rechts scrollen zu müssen.

Bildstruktur

Zugunsten der Übersicht und Lesefreundlichkeit werden Texte in logische Absätze untergliedert.

Textstruktur

Ein tabellarischer Seitenaufbau eignet sich bestens, um eine Internetseite sehr aufgeräumt erscheinen zu lassen. Allerdings muss man sich schon die Mühe machen auch die Abstände zwischen Bildern und Tabellen zu definieren und dadurch einheitlich darzustellen.

nach oben


kosmo-design - unsere welt - mediendesign - website-gestaltung